Zur Herstellung von Seife benötigt man diverses Zubehör, von dem ich hier einen Teil vorstellen möchte. 

 

click

 

 

click

 

Eine Auswahl meiner (selbst gebauten)

Seifenformen aus Holz.

 

Nachbauen kann man diese Formen mit Hilfe meiner Anleitung unter "Tutorial".

 

Mit ihnen hat man vollen Gestaltungs-spielraum und kann z.B. wunderschöne Marmormierungen herstellen. Je nach Blockform, also ob die Seife aufrecht, flach oder quer gegossen wird, ergeben sich andere Muster. Damit später die Seife gut heraus genommen werden kann, wird die Form mit Backpapier ausgelegt.

 

 

Eine Auswahl meiner Seifenformen aus Silikon. 

 

Ergeben schöne Seifen in der jeweiligen Form, gewähren einem aber nicht solche Freiheiten wie die Blockformen z.B. bei Marmorierungen, bzw. macht auch denn richtig Arbeit. Trotzdem toll !

 

Vor dem Herausnehmen die Form am besten 30 - 60 Minuten in den Tiefkühler tun. Dann kommt die Seife problemlos und ohne Makel heraus. Das Silikon ist auch in kaltem Zustand super flexibel. Auf jeden Fall eine Bereicherung.

 nsbp  
     

 

click

 

click

 

 

Klein aber fein, mein selbst gebauter Marktstand.

 

 

 

 

 

Mein ganzer Stolz: mein selbst gebauter Seifenschneider :-)

 

   

click

  

 

Hier ein Bild meines vollen Seifen-regals, auf dem die Seifen 4 - 6 Wochen trocknen und reifen.

 

 

 

 

 

 ... to be continued